Radiant – Ein Selbstportrait

Radiant: Ein Selbstportrait. Fotografiert und fertiggestellt im November 2019. Die Idee zu dem Bild kam mir ganz spontan in den Kopf, als ich daran dachte, das nächste Shooting in/bei einer Location zu machen. Diese alte, bald zusammenfallende Hütte hat mir gut gedient. Und es war kalt. Bitterkalt.

Feuer, Glut, Explosion.

Manche Menschen scheinen eine ganz besondere, positive Strahlung auszusenden. Manche nennen es Aura, Energie oder gar Seele. Egal was es ist, jeder kennt es und hat es schon mal erlebt, in Gegenwart von einem dieser speziellen Wesen zu sein. Ich denke es gibt die einen, die eine rein optische Ausstrahlung aussenden und somit andere Menschen anziehen. Daneben gibt es aber auch, so denke ich, diejenigen der vollkommenen reinen Ausstrahlung – du wirst diesen Menschen nicht wiederstehen können.

Ich bin keiner dieser Menschen, aber ich wollte diese Ausstrahlung der zweiten Kategorie optisch festhalten. Feuer, Glut, Explosion. Im Stillen. Von den Augen scheinbar ungesehen, aber gefühlt.

Technische Daten:

Aufgenommen mit der Canon EOS 5D Mark II auf Blende F/4, Belichtungszeit 1/30 Sek. und ISO 2000. Objektiv: Tokina at-x 24-40mm f/2.8. Stativ: Rangers RA115 141 cm. Fernauslöser: Hama 5354 . Lichtquelle: Yongnuo YN360 (+ Netzteil) – Danke an Daniel Helgert für den großartigen Tipp! 🙂

Speed Editing Video

Im folgenden Video kannst du dir die vollständige Bildbearbeitung von Radiant ansehen. Falls du spezielle Fragen zur Bildbearbeitung in Adobe Photoshop hast, kannst du mir gerne eine Nachricht schicken oder unter diesem Artikel kommentieren.


Radiant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.