Photoshop Action: Wonderland

Wie schon auf Facebook und Twitter angekündigt kommt nun eine, von manchen lang ersehnte, Photoshop Aktion mit dem Namen ‚Wonderland‘. Ich wurde des öfteren gefragt wie ich meine Naturfotos bearbeite oder gewisse Farbstimmungen in Portraits hineinbringe, aus diesem Grund habe ich nun eine Aktion für all jene erstellt, die das ausprobieren wollen – ohne lange Tutorials. Im laufe der Zeit werden sicher noch weitere folgen, aber diese muss für’s Erste genügen. Ich würde mich wirklich wahnsinnig freuen, wenn ihr eure Resultate hier als Kommentar veröffentlichen oder mir per e-Mail zuschicken würdet.

Weitere Beispiele der Aktion:

 

 

DOWNLOAD (EN)

DOWNLOAD (DE)

 

 

Ähnliche Beiträge

41 Kommentare

  1. Vielen vielen Dank! Die Bilder sehen so wunderbar aus.

    Leider sagt mein PS bei jeder Befehl „konnte nicht ausgeführt werden“. Irgendwas verändert PS aber am Bild. Mach ich etwas falsch? Lade die Bilder als tiffs aus Lightroom ?!

    Seltsam…

  2. @Silke: Welche Photoshop Version benutzt du? Evtl kann es schon sein, dass es am .tif liegt. Versuche es mal als jpg (und auf den Hintergrund reduziert)

  3. PS 5.

    Ist ja immer als Hintergrunddatei geöffnet.

    Habs jetzt als JPG, DNG, TIFF und PSD in 16bit und 8 bit probiert. Nix. Überall das gleiche. Muss am PS liegen. Hab schon gegoogelt, finder aber so recht nix… Hab ich auch schon mit anderen Aktionen gehabt, das Problem. Allerdings nicht so krass. Nur so bei ein zwei Unteraktionen…

  4. Wusste nicht, dass Actions, die im englischen PS erstellt wurden im deutschen PS nicht funktionieren – total bescheuert und tut mir echt leid :( Danke Thorsten!

  5. Hallo Allerseits,
    bei mir läufts unter Photoshop CS 5, wenn auch mit etwas „Motzerei“ während der Ausführung der Aktion.
    Ich habe:
    1. die .zip Datei entzippt
    2. Photoshop geöffnet (Jaaaa,da kommt man nicht drumherum^^)
    3. eine beliebige .psd und später eine .jpg geöffnet, geht aber auch ohne.
    4. die .atn aus dem entzippten Wonderlandordner in das Feld AKTIONEN gezogen, zieht man es nur auf die Bearbeitungsfläche meckert Photoshop irgendwas mit Parser rum
    5. Nun hatte ich im AKTIONEN-Feld den Ordner Wonderland, voll geöffnet und mit allen Schritten aufgelistet
    6. auf Wonderland 1 und dann unten auf die PLAY-Taste (die ist voher sowieso „blind“) geklickt
    7. Photoshop ratterte nun los, die Fehlermeldungen habe ich einfach weitergeklickt, im Dialogfeld gibt es die Option „Fortfahren“
    8. Die Dialogfelder zu den einzelnen Schritten habe ich deaktiviert, so läuft die Aktion durch, sinnvoll ist sicherlich die Dialoge einzublenden um eigene Einstellungen vornehmen zu können.

    Probiert es aus, ich werde mein bescheidenes Ergebnis mal bei Facebook auf die Pinnwand von Sabine stellen.

    Beste Grüße

  6. @Silke: Geht umstellen! Iss sogar auch recht easy. Wenn ich wieder am Rechner bin post ich nen Link zu Youtube. Da gibt’s ne Anleitung für Windoof. Falls es nen Macuser interessiert kann ich’s erklären.

  7. Ich nochmal, mit 2 Möglichkeiten Wonderland nutzen zu können:
    1. wäre hier nachzulesen–> http://www.psd-tutorials.de/forum/11_photoshop/99412-sprache-legal-photoshop-einstellen.html

    2. Meine Anleitung (nehmt die,nehmt die…ich hab die ganze Nacht gesessen…^^)
    – Öffnet Euer Bild in Photoshop
    – startet die Aktion Wonderland
    – „Fortfahren“ klicken
    – Dialogfeld „Neue Gruppe aus Ebenen“ erscheint, benennt den vorgeschlagenen Gruppennamen von „Gruppe 1“ in „Group 1“ um und klickt OK
    – Dialogfeld „Ebene Background copy ist nicht verfügbar“ erscheint, benennt die „Ebene 0 Kopie“ im Ordener „Group 1“ in „Background copy“ (genau so!) um und drückt den „Play“-Button

    Nun öffnen sich eine Reihe weiterer Einstellungsebenen (Verlaufsfüllung, Ebenenstil und Gradiationskurven – habt Spaß damit). Letzter Dialog nach der Hochpasseinstellung ist nocheinmal der Ebenenstil. Hiernach könnt Ihr „Anhalten“ oder „Fortfahren“…

    -„Fortfahren“
    -„Dialogfeld „Neue Gruppe aus Ebenen“ erscheint, benennt den vorgeschlagenen Gruppennamen von „Gruppe 1“ in „Group 2“ um
    -„Anhalten“ und „Background copy Kopie 2“ in „Background copy 3“ umbenennen

    Vergesst jetzt nicht, den Ordner „Group 1 Kopie“ wieder zu aktivieren, sonst haut Euch PS eine Fehlermeldung um die Ohren.
    -„Play“-Taste klicken

    Ist alles geschafft, bekommt Ihr noch die Möglichkeit das Bild in schwarz-weiß einzufärben…einfach durch die Paletten durcharbeiten.

    Im Grunde müsst Ihr nur schauen, was steht in der Fehlermeldung und welche Ebene ist gemeint, die muss dann umbenannt werden und zwar genau in den Namen, der in der Aktionenliste bzw. Fehlermeldung erwartet wird.

    In diesem Sinne…

  8. Mit Hilfe von der Aktion und von mir bearbeitet. Musste Photoshop aber vorher in englisch umschalten: Geh in den Ordner von Photoshop im Programme Ordner. Da müsste ein Ordner mit dem Namen „Locales“ drin sein. Dann auf de_DE –> Support Files. Hier sollte die Datei „tw10428.dat“ sein. Diese kannst du einfach da rausziehen oder löschen (aber löschen würd ich nicht falls Probeme auftreten sollten).
    Starte dann einfach Photoshop und siehe da Photoshop ist auf Englisch.

    Hie das Bild:

    http://500px.com/photo/1202089

  9. Es geht auch einfacher englische Photoshop Aktionen für deutsche Photoshop oder Photoshop Elements Versionen anzupassen, ohne das man Photoshop dafür überhaupt braucht, zumindest mit Hilfe von geeigneten Werkzeugen.

    Da ich auch des öfteren Photoshop Aktionen konvertieren muss habe ich mir dafür mal ein Hilfsprogramm geschrieben, mit dem man relativ leicht entsprechende Zeichenketten in Photoshop Aktionen Format-gerecht suchen und ersetzen (sprich anpassen) kann. Das Hilfsprogramm heißt „ATN Action Translator“ und man findet es unter: http://www.kyrsoft.com/#ATNtranslator

    Obige Website ist zwar auf englisch gehalten, dass Programm selbst ist aber in deutsch und englisch lokalisiert und sollte recht einfach zu benutzen sein.

  10. Hallo, ich habe mir mal die Mühe gemacht, die Aktion „einzudeutschen“ :-). Sie läuft bei mir (PS CS5.5 Deutsch) jetzt sauber durch. Danke für den Tip mit dem „ATN Action Translator“, es hat damit und ein wenig Handarbeit super funktioniert.

  11. Thanks Sabine for your amazing action – and thanks even more to all the amazing tips that have been posted above.

    Between the Tip from Marvin for Language Switch and Valentino’s ATN Translator I now can use all actions and tutorials I find for photoshop, regardless of whether they are written for English or German

  12. GEIL….diese Aktion ist der Hammer..habe sie eben auf Portraits mit weißem Hintergrund angewandt…mit einem Klick schon ein super Ergebnis. DANKE!!!!

  13. Hallo, ich habe auch einige Aktions in Englisch die nicht richtig in Photoshop laufen, der ATN Translater ist aber nicht für Mac os x zu gebrauchen oder hab ich das nicht richtig gesehen?
    MfG Christina

    1. Leider kann ich das nicht sagen, habe Windows und da funktioniert es einwandfrei. Evtl kann dir Valentino weiterhelfen, siehe die Kommentare weiter oben :)

    2. Gute Frage!

      Der ATN Translater ist in Java geschrieben und benötigt/benutzt daher eine jeweils vorhandene Java Laufzeitumgebung. D.h. es sollte somit eigentlich auf allen Plattformen lauffähig sein, für die es auch eine entsprechende Java Laufzeitumgebung (Java runtime environment kurz JRE) gibt. Meines Wissens gibt es auch für Mac OS X entsprechende Java Laufzeitumgebungen, nur kann ich nicht sagen ob diese auch hundert prozentig kompatibel sind, da ich keinen MAC OS X Rechner besitze und das daher auch nie getestet habe.

      Du müsstest das also selber ausprobieren, sprich ein Java JRE installieren falls nicht schon vorhanden und dann schauen ob der ATN Translater damit auch unter MAC OS X vernünftig läuft.

      LG Valentino

  14. Hallo,
    ich habe mir die Aktion heute runtergeladen und bin ganz begeistert!
    Allerdings passt der „Tilt-Shift-Effekt“ ja nicht auf jedes Bild perfekt,da der Bereich der scharf ist schon festgelegt wurde.
    Besteht die Möglichkeit diesen Bereich selbst zu bestimmen?
    LG :)

    1. Hallo Lea,
      Leider nein. Ich habe mir meine Aktion nochmals angesehen. Die Aktionen/Schritte, um den Tilt-Shift-Effekt herzustellen, sind zu tiefgehend und zu viele. Wenn ich mich aber irren sollte, bin ich gerne dazu bereit die Aktion dementsprechend abzuändern, falls jemand eine Lösung findet. Alternativ kannst du die Aktion vor dem Tilt-Shift-Effekt stoppen und ihn selbst anwenden. Das funktioniert ganz leicht und einfach, siehe z.B. http://www.youtube.com/watch?v=879_1DwP_6k Wenn du das ein paar Mal gemacht hast, geht dir das locker von der Hand :)

  15. Danke für diese tollen actions und einen Einblick in deine Arbeiten. Ich hätte auch großes Interesse an weiteren Actions (gerne auch zum Kauf), da ich mich mit dem selber schreiben etwas schwer tue. Gibt es da eine Möglichkeit? LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.